Marokko Reisen – von Málaga nach Marrakesch

Urlaub in Kairo

Die Exkursion durch Andalusien und Marokko

Von der Hauptstadt des Kalifats von Córdoba bis zur Hauptstadt des Almoraviden-Reiches Marrakesch.

Erfüllen Sie sich Ihren Urlaubstraum: Marokko Reisen, von Málaga nach Marrakesch


Das Wichtigste für Ihre Marokko Reise in Kürze:

Tal der Könige

Einzelzimmer:
zzgl. 290,– €.

Sehenswürdigkeiten: u.a. Alcázar de los Reyes Christianos, Felsen von Gibraltar, Ronda, Oasenstadt Marrakesch

Erforderliche Reisedokumente:
Reisepass

Abflug:
Flughafen Tegel u.a andere (Deutschl./Österr.) auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen

Shuttle-Service:
ja

ab
1.890,– €
pro Person


Für weitere Informationen und Planungswünsche für Ihren Urlaub in Kairo stehen wir Ihnen unter der Ruf-Nr. 030 – 451 30 53 gern zur Verfügung. Oder Sie fragen gleich hier an, ob es noch freie Plätze für Sie gibt:


     

Kurznachricht an ACC-Reisebüro

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen (Pflichtfeld)


Marokko

Beschreibung für Ihre Marokkoreise im Detail:

Nachfolgend können Sie in Auszügen die Inhalte Ihrer Urlaubsreise entnehmen. Sollten Sie hierzu Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns anzurufen. Schon oft konnten wir unseren Kunden bei der Auswahl ihrer Urlaubsreise behilflich sein.

1.Tag: Flug von Berlin nach Málaga

Übernachtung bei Málaga (3 x)

2. Tag: Córdoba
  • Von der Hauptstadt des Kalifats von Córdoba zur Tourismusmetropole Andalusiens.
  • Die Mezquita, die ehemalige Hauptmoschee des westlichen Islam.
  • Sie ist das bedeutendste Bauwerk der maurischen religiösen Baukunst in Spanien. Mit dem Sieg der Reconquista wurde sie zur Kathedrale. (Führung)
  • Der Alcázar de los Reyes Christianos und seine prächtigen Gärten (Führung).
  • Die Juderia, das alte jüdische Viertel und die Synagoge (Führung).

 

3. Tag: Küstenlandschaft und gebirgiges Hinterland Andalusiens
  • Ronda, die historische Altstadt, eine Felsenfestung.
    Zwei Brücken verbinden die Unterstadt mit der auf einem frei aufragenden Felsen thronenden Altstadt. Die beeindruckende Brücke El Puente Nuevo spannt sich 150 m über die Schlucht El Tajo. Die Stadt ist literarische Kulisse für Mérimées Oper Carmen sowie für James Joyce und Rainer Maria Rilke. (Stadtführung)
  • Marbella und Costa del Sol.
    Ausgehend vom mittelalterlichen Ortskern der alten Hafenstadt entwickelte sich Marbella in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum mondänen Badeort. (Stadtführung)

 

4. Tag: Über Gibraltar nach Marokko
  • Stadt und Felsen von Gibraltar.
    Seit 1704 ist Gibraltar britisch. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Altstadt, die Schwebebahn, der Europa Point u.a. (Stadtführung)
  • Die Straße von Gibraltar (Fährüberfahrt nach Tanger und Marokko).
    Das Rif, das nördliche Küstengebirge an der Nordwestspitze Afrikas Übernachtung in Tanger (1 x).

 

5. Tag: Von der Küste zum Atlasgebirge
  • Marokko – Landschaft und Geschichte.
  • Meknes, das Herz des historischen Königreiches.
    Die Stadt entstand seit der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert als Hauptstadt der Alaouiten-Dynastie und erlebte ihre Blüte im 17. Jahrhundert. Die Ville Impériale, die 25 km lange Stadtmauer, monumentale Tore, der Palastbezirk, Moscheen u. a. erinnern an diese Zeit. (Führung)
  • Die heilige Stadt Moulay Idriss (Besuch).
  • Die römische Ruinenstadt Volubilis.
    Sie zerfiel seit Ende des 8. Jahrhunderts und wurde erst mehr als 1000 Jahre später wiederentdeckt. (Führung). Übernachtung in Marrakesch (3 x)

 

6. Tag: Von Marrakesch über das Atlasgebirge nach Ouarzazate
  • Geologie und Landschaftsbild des Atlasgebirges
    Der Hohe Atlas erstreckt sich in Nordost-Südwestrichtung und trennt die westliche Küstenlandschaft von der Sahara im Osten. Die Kasbahs, stark besfestigte Wohnfestungen im Gebirge und dem östlichen Vorland. Eine der bedeutendsten ist die Kasbah in Telouet. (Besichtigung)
  • Die Stadt Ouarzazate
    Die Stadt liegt auf einer wüstenhaften Hochebene am Kreuzpunkt verschiedener Täler und Fernwege. In der Nachbarschaft befindet sich die Kasbah Taourirt. (Besichtigung)

 

7. Tag: Marrakesch
  • Die Oasenstadt Marrakesch
    Um 1060 begann die Geschichte der Stadt als Hauptstadt des Almoraviden-Reiches, denen andere Dynastien folgten. Im 17. Jahrhundert erfolgte nach langer Blüte ein Niedergang und eine neue Blütezeit ab Mitte des 18. Jahrhunderts. In der französischen Kolonialzeit veränderte sich Marrakesch und verlor den Hauptstadtstatus.
  • Die Altstadt, ihre mehr als 12 km lange Stadtmauer mit mächtigen Torbauten, Palästen, Moscheen und Souks. (Stadtführung)
  • Gueliz, die Neustadt von Marrakesch aus der französischen Besatzungszeit.
    Zu den Sehenswürdigkeiten zählt der Majorelle-Garten mit dem Museum für islamische Kunst. (Besichtigung)

 

8. Tag: Rückflug nach Berlin

 

Welche Leistungen sind in unseren Marokko Reisen enthalten?

Flüge, 7 Ü/HP/DZ/Du/WC

vielseitiges Programm

Bustransfer

Eintrittsgelder

Führungen

deutschsprachige Reiseleitung

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

Trinkgelder

Flughafengebühr

 
Nach oben